Abgelaufene Stücke

Mozzarelle Svizzere
Premiere 27. September 2013

Ein Liedermenue zwischen Dolce Vita und Zusatzversicherung

 

Während die beiden Schwestern, Concettina und Maria Pia mit italienischen Rezepten und den schönsten Canzonis den Raum füllen, schleichen sich immer wieder Geschichten über Italien ein, welche einem das Lachen im Halse stecken lassen... Und wer hofft, etwas über sein nostalgisch überzeichnetes Ferienitalien zu hören, hat sich am Fleischmesser geschnitten. Vielmehr lassen die beiden Frauen ihr Publikum ungebremst in eine Wand von Zerrissenheit, Aberglauben, Chaos und Missverständnissen knallen. Und plötzlich versteht man, dass es ein Secondaherz nicht immer leicht hat, zwischen Dolce Vita und Zusatzversicherung zu entscheiden.

Ferruccio Cainero hat für Lorena Jovanna und Viola Barreca ein Theaterstück geschrieben, das so präzise auf die beiden zugeschnitten ist, wie der Neat Tunnel die beiden Länder verbinden wird. 

Dauer: 75 Minuten

Spiel und Gesang: Viola Barreca und Lorena Jovanna
Regie und Drehbuch: Ferruccio Cainero
Musik: Jeannot Steck

 

Ein Zitronenbaum lebt im Süden – eine Tanne im Norden

Italienisch-szenischer Liederabend

Noch einmal in den Süden - laue Sommerabende, der Duft von Zypressen, zirpende Zikaden und vor Allem: die Musik. Wer sehnt sich nicht nach Urlaub und ein wenig Italianità?

Concettina gespielt von Lorena Jovanna, bestreitet ihren höchst persönlichen Liederabend. Begleitet von ihrem Pianisten, möchte sie jedes der eigens für sie arrangierten Stücke live darbieten. Nun ist da aber noch ein Störfaktor namens Maria Pia, gespielt von Viola Barreca, welche es sich ebenfalls in den Kopf gesetzt hat, musikalisch zum Gelingen des Abend beizutragen.

Und wenns nur mit einem einzigen Canzone ist! Aber wie soll sie Concettina überzeugen, das Repertoire um den eigenen "Hit" zu erweitern? Und, kann Maria Pia überhaupt singen?

Der Liederabend ist ein Stück, in dem viel gelacht wird, aber auch besinnliche Momente ihren Platz finden. Eine starke Gesangsdarbietung verbindet sich mit dem komödiantischen Schauspiel und der typisch italienischen Körpersprache zu einem unterhaltsamen, theatralischen Feuerwerk: Viola Barreca und Lorena Jovanna tragen Ihnen den Süden mit Liedern wie Che sarà, O sole mio, Vita spericolata und anderen praktisch vor die Haustür.